Ebike Mitnehmen

Mit dem Ebike in der Deutschen Bahn fahren
Deutsche Bahn und Ebikes

Ebikes in Bus, Bahn und Flugzeug erfolgreich Mitnehmen

Facebook TeilenTwitter TweetPinterest TeilenLinkedin Teilen

Der Traum eines jeden Reisenden – mit dem Ebike fremde Länder entdecken, fremde Städte bereisen, neue Kulturen kennen lernen. Das alles mit dem eigenen Ebike? Klingt doch recht spannend oder etwa nicht ? Allerdings gestaltet sich die Umsetzung dazu oftmals mehr als schwierig ohne vorherige gute Planung dazu.

Wer nicht nur die eigene Heimat oder umliegende Städte mit dem Ebike entdecken will, sondern weit hinaus will, ist oft auf Bus, Deutsche Bahn oder das Flugzeug angewiesen. Das geht meist schneller als mit dem Auto. Aber leider liegen auch die Probleme deutlich höher. Heute beschreiben wir, worauf man achten sollte, wen man mit dem Ebike öffentliche Verkehrsmittel nutzen möchte. Außerdem gibt’s ein paar Tipps, wie man sich an fremden Zielorten möglichst schnell orientieren kann.

Vor langer Zeit haben wir mal beschrieben, wie es uns mit dem Ebike in der Deutschen Bahn erging. Das Drama in drei Akten hat so manchen Ebiker bespaßt. Es zeigt aber auch ein großes Problem welches heutzutage eigentlich nicht mehr sein müsste. Mit dem Ebike Bahn fahren kann eine echte Herausforderung sein. Pendler nutzen oft Klappräder und geraten nicht so schnell an die Grenzen. Allerdings sieht es mit schweren und unhandlichen Ebikes oft anders aus.

Man darf hier nicht vergessen, das normale Pendler bei weitem natürlich nicht so viel Gepäck bei sich haben wen diese zum Beispiel auf den Weg zur Arbeit sind und mit der Deutschen Bahn fahren. Bei Klapprädern ist das Gewicht ebenfalls bei weitem nicht so viel wie bei einem Trekkingbike mit gesamten Gepäck für mehrere Tage oder gar Wochen. Ab hier ist eine gute und gezielte Planung vor einer großen Ebike Tour sehr sinnvoll und auch wichtig, den ohne gescheite Planung vorher gibt es dann ordentlich Spaß in Tüten was dann allerdings alles andere als witzig ist.

Nicht immer stehen im Fahrradabteil die notwendigen Plätze zur Verfügung. Nicht jeder Bahnhof verfügt über barrierefreie Gleise. Das muss bei einer Reise mit dem Ebike vorab recherchiert werden, ansonsten ist tragen angesagt und damit fängt der Spaß dann richtig an, wen man bedenkt was ein Trekking Ebike schon alleine wiegt. Alleine das Gewicht von einem Trekking Ebike erreicht oftmals schon die 30 KG Marke ohne Gepäck usw. Wer aber eine größere Tour mit dem Bike unternimmt, hat oft etliches Gepäck inklusive Zubehör für die mobile Werkstatt dabei. Das erschwert den Balance-Akt auf der Treppe ungemein.

Wer innerhalb Europas verreist, kann sein Ebike in Nachtzügen wie Deutsche Bahn EuroNight oder der Nightjet unterbringen. Eine Platzreservierung ist dabei zwingend erforderlich. Generell sollte man sich vorab immer mit den Bahnanbietern auseinandersetzen, da unterschiedliche Richtlinien zur Fahrradmitnahme gelten können. Am besten per Email oder telefonisch sich vorab erkundigen. Das spart dann sehr oft unangenehme Probleme die nicht sein müssen.

Radwelt-ShopFahrrad24Liquid-LifeLucky BikeFlixTrain Angebote

Tipps zum Bahn fahren

Probe BahnCard

Hier lohnt es sich die Probe BahnCard zu kaufen, den hier kann man die Probe BahnCard drei Monate lang erstmal testen ohne sich direkt auf ein Jahr festzulegen.Mit der Probe BahnCard profitiert man 3 Monate lang von 25 Prozent Rabatt, bis zu 50 Prozent Rabatt oder unbegrenztem Reisen.

Die Vorteile:

  • unschlagbar günstig: die Probe BahnCard 25, 2. Klasse, schon für 17,50 Euro
  • sofort sparen: die Probe BahnCard lohnt sich oft schon ab der 1. Fahrt
  • unverbindlich testen: bis 6 Wochen vor Laufzeitende der Probe BahnCard 25 / 50 kündigen*
  • Leichtes Gepäck
  • Barrierefreie Gleise vorab recherchieren
  • Fahrradplatzreservierung nicht vergessen
  • Pedelecs unterliegen den Fahrradmitnahme-Regelungen
  • E-Bikes (im engeren Sinn) und S-Pedelecs sind vom Transport ausgeschlossen!
  • Der Akku muss am Rad montiert sein oder in einer bauart-geprüften Verpackung mitgenommen werden

Tipps für Flugzeuge und Ebike Mitnahme

Wer andere Länder entdecken will und dabei auf sein eigenes Ebike nicht verzichten möchte, steht leider vor einer großen Hürde. Ebikes und Pedelecs sind im Passagierflugzeug generell nicht gestattet. Zu groß ist die Angst, dass die Ebikes Lithium-Ionen-Akkus für einen Schaden sorgen. Da die Akkus als Gefahrengut gelten, könnten sie nur via Frachttransport verschickt werden.

Doch auch hier stellen sich viele Anbieter quer. Einige würden nicht einmal den Rahmen ohne Akku transportieren. Wer hier mit dem Flugzeug fliegt und schon eine feste Reiseadresse in Form von Hotels oder dergleichen hat, kann natürlich den Akku einfach per Paketdienst an das Reiseziel im voraus schicken. So haben wir das oftmals gemacht wen wir große Reiseziele angestrebt haben. Einige Reiseziele haben wir ja schon hier im Blog beschrieben,

Tipps zum Fliegen

  • Aufwändige Recherche notwendig
  • Akkus müssten als Gefahrengut (kostspielig) verschickt werden
  • Viele Airlines transportieren nicht einmal den Rahmen

Ebikes Mitnehmen in den Bus

Ein jeder hat schon bestimmt mal einen günstigen Weg gesucht, um zum Beispiel zur Arbeit mit dem Bus zukommen. Man bleibt allerdings bei Fernbussen hängen. Es gibt viele direkte Verbindung wo es sich mit dem Bus lohnen würde da es günstig ist. Das System wird daher von immer mehr Reisenden in Anspruch genommen. Doch  leider stoßen hier Pedelecfahrer und Ebikefahrer schnell an gewisse Grenzen. Flixbus beispielsweise schließt die Beförderung von Ebikes und Pedelecs generell aus.

FlixBus

Man sollte also vorab das Fernbusreiseunternehmen kontaktieren und sich informieren, unter welchen Umständen das Ebike mitgenommen werden darf. Meist gilt eine maximale Anzahl an Fahrrädern. Ein Pedelec oder Ebike kann unter Sperrgut fallen oder generell ausgeschlossen werden. Außerdem sollte klar sein, dass die Mitnahme eines Pedelecs oder Ebikes immer extra kostet.–>

Was sagt Flixbus selbst zu dem Thema

„Die Fahrräder müssen Standardgrößen ohne Aufbauten aufweisen und dürfen ein Gewicht von 25kg nicht überschreiten – E-Bikes, Pedelecs, Tandems oder Fahrräder mit drei Rädern sind von der Beförderung ausgeschlossen.“

Tipps zum Bus fahren

  • Manche Anbieter schließen Pedelecs oder Ebikes generell aus
  • Die Mitnahme ist mit zusätzlichen Kosten verbunden
  • Bei Ticketkauf muss eine Reservierung für das Pedelec oder Ebike vorgenommen werden
  • Tickets möglichst frühzeitig buchen

Ebike Mitnahme erfolgreich – Wie geht es jetzt weiter ?

In einer fremden Stadt oder in einem fremden Land sich zurecht zu finden ist natürlich nicht immer einfach. Heutzutage ist es auch eher nicht mehr ratsam mit einer typischen Landkarte in Papierform sich den Weg zu suchen. Gerade Heutzutage wo es zig Apps dafür gibt ist ein Smartphone dann schon pflicht. Einige gute Smartphone Apps speziell für Fahrrad oder Ebikes findet Ihr im Artikel “ Navi Apps“ für Ebikes. Wir haben in dem Artikel einige gute Navi Apps beschrieben die auch nicht viel Akku ziehen uns zuverlässig sind auch in der kostenlosen Version.

Absicherung für unterwegs

Die Entscheidung steht, die Tour ist geplant, aber ist damit schon an alles gedacht? Was passiert im Falle eines Defekts oder, falls das Pedelec oder Ebike gestohlen wird? Besonders für Vielreisende, die große Radtouren außerhalb der nahen Heimat machen, ist ein Schutz sehr wichtig. Diesbezüglich haben wir im Artikel “ Ebike Schlösser “ einige gute Ebike Schlösser vorgestellt die die meisten positiven Bewertungen von Käufern bekommen haben.

Wie schnell ein billiges Ebike Schloss geknackt werden kann, beschrieben wir ja schon im Artikel “ Ebikes Knackmethoden “ Man darf hier nicht vergessen, das auch in fremden Städten oder Länder ebenfalls die Diebstahl Rate bei Ebikes sehr hoch liegt. Wir selbst haben unsere Ebikes sehr gut abgesichert mit Ebike Schlössern die auch wirklich was taugen. Dazu eine sehr gute “ Ebike Versicherung “ und man ist recht gut abgesichert.

Habt ihr bereits Erfahrungen mit der E-Bike Mitnahme per Bus oder Bahn machen können? Dann kommentiert hier und beschreibt mal eure eigenen Erfahrungen dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten