Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Welches E Bike 2020? Ebikes Ratgeber informiert und berät

E-Bike Cannondale 700 Mavaro Neo 3 champagne
Bild Quelle Outdoor Stuff Rews – Cannondale 700 Mavaro Neo 3 champagne

Facebook TeilenTwitter TweetPinterest TeilenLinkedin Teilen

Elektro Rad Cannondale 700 Mavaro Neo 3 – Ebikes Ratgeber Tipp

*Bezugsquellen :

Radwelt-ShopFahrrad24Liquid-LifeLucky Bike

Der Bike Hersteller Cannondale hat dieses Jahr ein neues City-E-Bike vorgestellt. Das Elektrorad Modell Cannondale Mavaro Neo gibt es in sechs verschiedenen Ausführungen. Dieses Modell gibt es zwar an sich schon einige Jahre und hat auch sehr gute Bewertungen von Käufern bekommen, dennoch ging der Elektrorad Hersteller noch einen Schritt weiter und modernisierte dieses E-Bike Modell von Grund auf. In der Farbe “ Champagne “ sieht das E-Bike einfach nur Klasse aus und hat enorm viel zu bieten. Nicht nur das es schnittig aussieht, sondern der Fahrkomfort ist einfach Klasse bei diesem E-Bike. Wir selbst besitzen eins von diesem Modell in der Farbe “ Champagne “ und beschreiben mal unseren ersten Eindruck zu diesem Elektrorad.

Der erste Eindruck zum Elektrorad Cannondale 700 Mavaro Neo 3

Bei den älterem Modell welches sehr beliebt bei den Käufern war, zeigte sich schon das der Fahrkomfort enorm gut und die Belastbarkeit sehr hoch war. Nicht umsonst war dieses Modell bei sehr vielen Käufern so beliebt und hat so viele positive Bewertungen bekommen. Ob es dem Hersteller Cannondale allerdings gelungen ist die bewährten Eigenschaften von diesem Modell in eine neue moderne Form zu bringen, das lest Ihr jetzt hier. Bestellt ( Testfahrzeug ) haben wir das Elektrorad bei Liquid-Life DE welches gut verpackt schon nach drei Tagen bei uns ankam.

Als wir unsere E-Bike geliefert bekamen, fingen wir an die Verpackung vom Elektrorad zu entfernen. Beim Auspacken sah man schon das dieses neue E-Bike Modell sehr modern in Erscheinung trat. Die Champagne Lackierung sah sehr hochwertig aus und bietet je nach Tageslichteinfall verschiedene farbige Kontraste. Das alleine lässt dieses Elektrorad schon sehr teuer und modern aussehen. Der Akku ist im Unterrohr integriert genauso wie vorne das Tagfahrlicht.

Die Premium Ausführung von diesem E-Bike Modell ist zwar das Mavaro Neo 1, dennoch haben wir uns wegen der Farbe für das Mavaro Neo 3 entschieden welches unserer Meinung auch am besten und am hochwertigsten aussieht. Das Elektrobike Mavaro 3 wurde mit einem 625 Wh Akku und dem Bosch Performance CX (Gen4), der ursprünglich ein E-Mountainbike Antrieb ist, ausgestattet. Mit diesem Motor hat man genügend Power welches man auch bei längeren Fahren in der Innenstadt deutlich zu spüren bekommt. Für lange Fahrten bietet dieses Elektrorad auf jeden Fall genügend Akkukapazitäten.

Mit dieser Ausstattung alleine schon schafft man problemlos den steilsten Berg mit Einkäufen beladen. Das Elektrorad Mavaro Neo 3 ist mit Scheibenbremsen ausgestattet und bietet somit ein Top Bremsverhalten bei schnelleren Fahrten so das man problemlos sicher zum stehen kommt. Für den Antrieb wurde eine Kette vom Modell Shimano Deore, 10-speed verbaut und ein Zahnkranz vom Modell Modell:Shimano HG500 ( Übersetzung Zahnkranz (Zähne):11-42 Zähne )

Auch das neue Modell vom Mavaro Neo 3 verzichtet nicht auf Komfort und hat einiges zu bieten. Bremsen vorne : ShimanoTyp: MT200 Bremssystem: hydraulische Scheibenbremse, Bremsscheibendurchmesser: 180 mm. Kurbel Modell: FSA Bosch E-Bike, Übersetzung 1:38 Zähne. Die Komponenten von Bosch alleine schon bieten eine sehr gute Qualität. Schalthebel Modell: Shimano Deore, 10-speed. Schaltwerk Antriebstyp: Kettenschaltung Anzahl Gänge: 10, Marke: ShimanoTyp:Deore

Laufradgröße: 28 Zoll, Anzahl Gänge gesamt: 10, Gewicht: (ca.)24.5 kg,zulässiges Gesamtgewicht120 kg, Lieferumfanginklusive Pedale:ja, Rahmen Dämpfer Marke: ohne Dämpfer, Bauart: WaveMaterial Typ: Aluminium, weitere Merkmale: Mavaro Neo Si Smart Form C1 Alloy step-thru frame, removable downtube battery, fully internal cable routing, 135×9 mm sliding dropout, post mount disc, headtube waterbottle mounts, integrated daytime running light, HDT child seat/cargo mount compatible.

Motor Marke: Bosch, Modell: Performance Typ: Mittelmotor Leistung: 250 Watt, Batterie Modell: Bosch Power TubeTyp: Lithium-Ionen, Akkukapazität: 625 Wh, Akku-Montage: Intube-Akku, Display: Bosch Purion, Ladegerät Typ: Bosch Standard-Ladegerät 4A, Reichweite (km): 50-150, Gabel Bauart: Federgabel, Typ: HeadShok DL50, Isolated Damper Technology, OPI, 15×100 thru-axle, Federgabel: Federweg (mm):50 mm.

Bremsen hinten Marke: Shimano Typ: MT200, Bremssystem: hydraulische Scheibenbremse, Bremsscheibendurchmesser: 160 mm, Bremshebel Modell: Shimano MT200, Lenker Modell: Cannondale E-Series, ergo backsweep, 680 mm, Material: Alu Griffe Cannondale Ergo Performance, Lock-On. Vorbau Modell: Cannondale 1 Adjustable Si Stem w/ Integrated Cable Routing and SP-connect Mount, Steuersatz Cannondale HeadShokSattelSelle Royal Wave.

Sattelstütze Bauart: Patentstütze Typ: Cannondale E-Series, ergo backsweep, 680 mm, Material: Alu, Nabe vorne Modell: Shimano MT400, 15×100 mm thru-axle, Nabe hinten Modell: Shimano FH-TX505, Felgen Modell: Cannondale 2, Double wall, Speichen DT SWISS, ChampionReifen vorne Größe (in Zoll): 28,Reifenbreite: 50 mm, Modell: Schwalbe Big Ben, 28 x 2.00″, besondere Merkmale: Reflex.

Pannenschutz Reifen hinten Größe (in Zoll): 28, Reifenbreite:50 mm, Modell: Schwalbe Big Ben, 28 x 2.00″, besondere Merkmale: Pannenschutz, Reflex, Pedale Cannondale, Urban GepäckträgerMarke: TubusMaterial: Aluminium, Details: Racktime compatible Ständer, Bauart: Hinterbauständer, Dynamo Bauart: Beleuchtung über Akkueinspeisung, Frontlicht Bauart: LED Modell: Axa Compactline 35E, Rücklicht Modell: AXA Blueline, Sonstiges: ABUS Pro Shield frame lock, Modelljahr 2021.

Das Elektrorad Mavaro Neo 3 wie man oben sehr schön sieht besitzt hochwertige Komponenten die gegenseitig gut harmonieren, sprich zusammen arbeiten so das ein sehr guter Fahrkomfort erreicht wird. Auch wenn das Mavaro Neo die Optik eines modernen Urban e-Bikes und die Leistungsfähigkeit eines Trekking Elektrobikes besitzt, so muss es doch nicht auf die Komfortelemente eines City e-Bikes verzichten.

Mit dem Mavaro Neo 3 erreicht man gleich 3 Ziele. Wer ein rund um Ebike sucht ist hier mit bestens ausgestattet, denn mit diesem Elektrobike Modell bekommt man die Optik eines modernen Urban e-Bikes, den Fahrkomfort eines modernen City E-Bikes und die Leistungsfähigkeit eines E-Trekkingbikes. Dazu einen kraftvollen Akku der nicht so schnell in die Knie geht und einen Kraftvollen Bosch Motor mit einem starken Drehmoment um zügig fahren zu können. Mit diesem Gesamtpaket ist man bestens ausgestattet für einige Jahre. Bei guter Elektrorad Pflege ist dieses Elektrobike fast unzerstörbar.

Das Mavaro Neo 1 Modell bietet einen automatischen Abstandssensor, den man auf Kundenwunsch selbstverständlich austauschen lassen kann beim kauf vom Mavaro Neo 3 Modell. Die Rücklicht Leuchte die man dann braucht heißt M99 Taillight 2. Das Rücklicht M99 Taillight 2 ist so inteligent gebaut, das es den Fahrer vor Autos warnt die sich von hinten nähern. Dazu warnt es zeitgleich die Autofahrer durch heller werdendes Licht an der Rückleuchte das vor Ihnen ein E-Bike Fahrer ist. Das System erkennt Autos und große Fahrzeuge automatisch aus einer Entfernung von Ca. 140 Metern und zeigt über ein Ampelsystem an, wie nah die Fahrzeuge einem schon sind. Gerade in überfüllten Innenstädten zu Hauptverkehrszeiten ist dieser Fortschritt der Technik sehr wichtig um mehr Sicherheit zu bieten im Straßenverkehr.

Was macht dieses City E-Bike so besonders ?

Die Verkaufszahlen bei diesem E-Bike Modell war in den letzten Jahren so hoch, das hier der Hersteller Cannondale Potenzial rechtzeitig erkannt hat und einfach mit der Modernisierung des E-Bikes mit der Zeit ging. Das bedeutet, dieses E-Bike Modell wurde von Grund auf modernisiert und mit neuen Komponenten verbaut, so das daraus ein noch hochwertigeres Elektrorad entstanden ist. Die Lackierung und die Komponenten dazu machen ein Marken qualitäts Elektrorad erst aus.

Der starke Bosch Motor machen das Elektrorad erst richtig perfekt. Genug Power und Akkukapazität für bis zu 150 Km sollten für den ersteren Nahverkehr und auch mal etwas weiter weg völlig ausreichen. Der Akku lässt sich einige 100derte mal aufladen was man auch deutlich merkt ohne das es Leistungseinbußen geben wird. Wir selbst ( meine Frau ) fährt dieses Elektrorad jetzt schon mehrere Monate da wir es als Testfahrzeug zur Verfügung gestellt bekommen haben und anschließend behalten durften. Das Elektrorad wird von uns so wie alle anderen Elektroräder von uns regelmäßig gepflegt, wobei wir selbst viel Wert auf Markenprodukte legen die zwar etwas teurer sind, dafür aber auch eine gute Qualität der Pflege bieten.

Regelmäßige Inspektionen gerade bei neuen Elektrorädern sollte man enorm Ernst nehmen und nicht selbst Hand anlegen sofern man davon keinerlei Ahnung hat. Bei diesem City E-Bike ist besonders gut, das der Motor ein Mittelmotor ist und somit mittig am Rahmen verbaut wurde. Das stärkt den Fahrkomfort und die Sicherheit enorm, da gerade in Kurvenlagen sowie auf nassen Wegen man nicht so leicht mit dem Vorder-beziehungsweise Hinterrad wegrutschen kann was oft genug schon zu schlimmen Unfällen geführt hat.

Fazit :

Wir sind mit dem Kauf von diesem Elektrorad komplett Zufrieden und haben mit dem Kauf alles Richtig gemacht. Das Elektrorad kostet wenn man es online bestellt bei Liquid-Life aktuell 4.382,03 Euro ( stand 03.08.2020 und ist somit das günstigste Angebot im Internet ) und ist definitiv das Geld Wert was der Händler für dieses Elektrorad verlangt, den auch wir legen sehr viel Wert auf Qualität eines Elektrorades und schauen nicht nur nach dem günstigsten Preis. Wir hoffen mit diesem Artikel unseren Lesern hier im Ebikes Ratgeber Blog einen guten Einblick für dieses Elektrorad gegeben zu haben um eine persönliche Kaufentscheidung zu erleichtern. Hier geht es im nachstehenden Link zum online Händler. Liquid-Life

Die weiter oben genannten Fachhändler führen aktuell dieses Elektrorad Modell leider nicht und im Internet ist aktuell Liquid-Life das günstigste Angebot für dieses Elektrorad Modell. Zum nochmaligen vergleichen haben wir euch oben die anderen Fachhändler trotzdem mal gepostet / verlinkt.


Aktualisiert am 18.02.2022


Auf was muss ich achten beim Kauf von E-Bikes?

Hochleistungs E-Bike Akku Bosch Active und Performance 36 Volt 20,7Ah 745Wh Unterrohr
Bild Quelle Outdoor Stuff Rews – Hochleistungs E-Bike Akku Bosch Active und Performance 36 Volt 20,7Ah 745Wh Unterrohr

Elektroräder und die Unterschiede – Ebikes Ratgeber klärt auf

Diese Frage ist wohl mit eins der Fragen die sich ein jeder stellt, wenn er sich ein E-Bike kaufen will. Der Markt hat heutzutage so viele Elektroräder zu bieten, das man oftmals den Überblick verliert. Klar ist aber auch das man sich im Vorfeld gut informieren sollte und man sollte genau Überlegen welche Art E-Bike es werden soll. Aktuell gibt es mehrere Kategorien um die E-Bikes etwas einzugrenzen.

City-Bikes sind für den Stadtverkehr ideal geeignet und sollten mal das normale Fahrrad ablösen. City E-Bikes besitzen eine Nabenschaltung die für den Stadtverkehr am besten ist, da eine Nabenschaltung schneller und präziser schaltet als eine normale Kettenschaltung.

E-Mountainbikes sind eher für Fahrten in der Innenstadt und auch mal leichtes Gelände. Cross-E-Bikes sind ideal wenn es um Geschwindigkeiten und cross fahren im Gelände geht. E-Trekkingbikes sind die mit am weit verbreitetsten Ebikes von allen Kategorien und sind ideal für die Innenstadt und aber auch um lange Radtouren zu meistern.

5 wichtige Punkte wo man vor dem Kauf eines Ebikes achten sollte

Größe des Akkus

Mit entscheidend ist beim kauf von einem E-Bike natürlich auch mitunter die Größe vom Akku. Fährt man ein City E-Bike kommt man mit einem kleineren Akku aus sofern man natürlich nur in der Innenstadt am meisten fährt. Für Trekkingbikes gilt dagegen, je größer der Akku umso besser ist es. Mit darauf achten sollte man aber auch auf die Marke und den Hersteller vom Akku, den nicht unbedingt teure Akkus müssen auch zeitgleich die besten sein. Dazu kommt, ob man den Akku auch abnehmen kann, den in Winterzeiten wäre das ein glatter Nachteil da Akkus bei kälte schnell einknicken und nach kurzer Zeit Beschädigungen aufweisen können.

Akku-Qualität

Die Qualität eines Akkus ist sehr wichtig, den einige Hersteller bieten günstig Akkus an wobei innen drin die Zellen billig Teile sind. Marken Qualität ist dagegen Top verbaut worden und bieten das auch in den Aufladungen an. Akkus mit Qualität entleeren sich nicht so schnell und man kann diese um Welten öfters Aufladen als billig Akkus aus China. Bei den E-Bike Akkus aus China / Gearbest zum Beispiel ist es oftmals so, das diese absichtlich falsch beschriftet werden mit einem höheren Volt Wert als der Akku eigentlich in Wirklichkeit hat. Viele bemerken dieses am Anfang gar nicht ohne den Akku mal selbst durchgemessen zu haben. Dazu kommt, das China Akkus oftmals nicht nach den Deutschen Richtlinien gebaut wurden wobei dann die Gefahr besteht, das die Akkus irgendwann mal hochgehen könnten durch falsch Ladungen oder durch andere Einflüsse. Bei E-Bike Akkus sollte man also nicht billig kaufen, denn wer billig kauft, kauft anschließend zweimal.

E-Bike Komponenten

Bei den E-Bike Komponenten ist es ganz wichtig das diese nicht wahllos durcheinander gewählt und verbaut werden. Oftmals findet man solche Komponenten an E-Bikes wieder, die in einem Discounter gekauft wurden zum Beispiel Aldi, Rewe, Lidl. Oftmals sind diese verbauten Komponenten billig Komponenten in einer größeren Auswahl die vom Hersteller gewählt wurden, um den Preis niedrig zu halten in der Produktion. Bei Marken Rädern findet man nur Komponenten an E-Bikes die miteinander gut harmonieren, sprich zusammen arbeiten. Das macht sich zum Beispiel beim Abrieb an Kettenblättern bemerkbar und vieles mehr.

Bike-Elektronik

Bei der E-Bike Elektronik ist es wichtig das man darauf achtet, ob elektronische Bauteile abnehmbar sind oder nicht. Gerade bei Akkus und auch beim Boardcomputer ist das sehr wichtig um hier schon einen gewissen Diebstahlschutz zu bekommen. Beim Akku ist dieses von Vorteil da man den Akku dann abnehmen und in der Wohnung aufladen kann. Gerade wenn man keine Garage besitzt die warm ist, ist das wichtig das der Akku abnehmbar ist um diesen gegen Kälte schützen zu können.

Teuer vs. Billig

Beim Kauf eines E-Bikes sollte in erster Linie nicht der Preis entscheidend sein, denn ein E-Bike ist oftmals für viele eine Kaufentscheidung für mehrere Jahre. Viele Hersteller bieten gute Marken Qualität an wobei ein Mittelklasse E-Bike ca. zwischen 2000 Euro und 3500 Euro kostet. Wer Wert auf langjährige Qualität der Bauteile legt, sollte eher aber 4000 Euro sich E-Bikes anschauen. Mit entscheidend ist natürlich auch die Pflege eines E-Bikes. Bei guter E-Bike Pflege ist ein Marken qualitäts Bike fast unzerstörbar.

Ebikes die wir selbst auch fahren haben wir in drei Kategorien vom Preis hergesehen aufgeteilt. Diese vorgestellten E-Bikes hier im Ebikes Ratgeber Blog haben mitunter die meisten positiven Bewertungen bei Stiftungwarentest bekommen und sind somit die beliebtesten Bikes die bisher am meisten verkauft wurden.

Preis bis 1500 EuroPreis bis 3000 EuroPreis ab 3000 Euro

Wir selbst fahren schon seit über 10 Jahren E-Bikes und besitzen auch mehrere verschiedene E-Bike Modelle die bisher immer gut gepflegt wurden von uns. Hier im Blog Ebikes Ratgeber haben wir einige Pflegeprodukte mal aufgelistet, die wir selbst auch seit Jahren schon verwenden und die wir mit einem guten Gewissen weiterempfehlen können. Auch hier sollte der Preis selbstverständlich nicht der wichtigste Punkt sein sondern die Qualität eines Pflegemittels.

Was viele auch mal vergessen ist das zulässige “ Gesamtgewicht “ eines E-bikes. Das heißt, das Gewicht vom Fahrer plus das Gewicht von Gepäck wie es oftmals bei Trekkingbike Fahrern auftritt. Hier sollte man genauer mal hinschauen, den das zulässige Gesamtgewicht ist mit Gepäck ganz schnell erreicht. Wird Gewicht das überschritten, leidet oftmals der Rahmen und kann mitunter kleine Haarisse bekommen die man mit blosem Auge gar nicht sieht. Aber nicht nur der Rahmen leidet darunter sondern viele andere Komponenten am Bike ebenso.

Fazit

Wenn man diese Punkte oben beachtet, hat man schon mal die Halbe Miete. Dazu kommen lediglich natürlich auch die eigenen Wünsche und Vorstellungen die man an einem E-Bike hat. Empfehlenswerte Bikes beschreiben wir hier immer sofern diese Bikes sehr gute Bewertungen bekommen haben. Dazu schauen wir uns immer mehrere Bewertungsportale an und entscheiden dann, welche E-Bikes wir hier vorstellen werden. Falls Ihr selbst empfehlenswerte Bikes kennt, schreibt uns doch mal über das Kontaktformular an und teilt uns euren Vorschlag mit. Wir freuen uns über rege Teilhabe von unseren Lesern hier im Blog und wünschen allen Leser hier im E-Bikes Ratgeber Blog eine erfolgreiche Kaufentscheidung bei E-Bikes.


Aktualisiert am 18.02.2022


Ebikes Ratgeber – Rahmenhöhe finden

Bergsteiger Florenz Damen City E - Bike
Bild Quelle Outdoor Stuff Rews – Bergsteiger Florenz Damen City E-Bike

In welcher Größe sollte ich ein Citybike für Damen kaufen?

*Bezugsquellen:

Radwelt-ShopFahrrad24Liquid-LifeLucky Bike

Mit der richtigen Rahmenhöhe fängt man in der Regel an wenn es um den kauf eines E-Bikes geht, aber welche Rahmenhöhe ist eigentlich die richtige für mich ? Die Rahmen höhe kann man auf zwei Wegen feststellen die wir hier beschreiben wollen. Es würde nichts bringen ein zu kleines oder zu großes E-Bike zu kaufen nur weil einem das ausgesuchte Modell gefällt oder weil der Preis gerade sehr gut passt. Der Fahrkomfort wäre nicht mehr gewährleistet und bei einem zu großen Elektrorad wäre außerdem die Sicherheit gefährdet. In der nachstehenden Tabelle sieht man in etwa welche Rahmenhöhe man braucht als ersten Anhaltspunkt.

Rahmenhöhen für City-Bikes & City-E-Bikes

Körpergröße in cmRahmengröße (Zoll)Rahmengröße (cm)
170 – 17520,5″ – 21,5″52 – 55
175 – 18021,5″ – 22,5″55 – 57
180 – 18522,5″ – 23,5″57 – 60
185 – 19023,5″ – 24,5″60 – 62
Tabelle zur Bestimmung der Rahmenhöhe für ein City E – Bike

Die richtige Größe des Rahmens und des Reifens sind entscheidend, damit die Fahrt mit dem Citybike möglichst komfortabel ist. Die richtige Rahmengröße richtet sich nach der Schrittlänge. Die Schrittlänge wird folgendermaßen gemessen:

Messt die Schrittlänge von der Fußsohle bis zum Schritt. Achtet dabei darauf, dass Ihr keine Schuhe tragt. Die durchschnittliche Schrittlänge eines Erwachsenen liegt zwischen 65 und 95 cm. Folgende Internetseiten bieten einen Umrechner der Schrittlänge in die passende Rahmengröße an:

  • Fahrrad-XXL.de
  • lucky-bike.de

Welche Punkte noch wichtig sind vor einem kauf eines City E – Bikes könnt Ihr hier auf der Seite City E-Bikes nachlesen.

Wie wir ja schon in der Kategorie “ über uns “ geschrieben haben, sind wir ein Freundeskreis von 6 Leuten und wir fahren wirklich schon seit weit über 10 Jahren E-Bikes. In den laufen Jahren kamen selbstverständlich einige E-Bikes zusammen für uns selbst oder eben für die Frau / Kinder. Wir schreiben hier ausschließlich Empfehlungen für genau die Elektroräder die wir selbst auch fahren. Alles andere würde auch keinen Sinn ergeben da wir diesen Blog lediglich als Hobby betreiben. Hier mal die Citybikes / E-Bikes die in diese Kategorie “ Citybikes “ passen und die wir selbst auch fahren seit einigen Jahren schon.

  • Bestes Citybike insgesamt: Bergsteiger Florenz.
  • Bestes Preis-Leistungsverhältnis: Bergsteiger Amsterdam.
  • Bestes City E-Bike: Chrisson E-Lady.
  • Bestes Citybike mit Nabenschaltung: Chrisson N-Lady.
  • Bestes Citybike mit Rücktritt: Prophete Genießer 8.5.
  • Bestes Klapprad: Bergsteiger Windsor.

Aktualisiert am 18.02.2022