Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Auf was muss ich achten beim Kauf von E-Bikes?

Hochleistungs E-Bike Akku Bosch Active und Performance 36 Volt 20,7Ah 745Wh Unterrohr
Bild Quelle Outdoor Stuff Rews – Hochleistungs E-Bike Akku Bosch Active und Performance 36 Volt 20,7Ah 745Wh Unterrohr

Elektroräder und die Unterschiede – Ebikes Ratgeber klärt auf

Diese Frage ist wohl mit eins der Fragen die sich ein jeder stellt, wenn er sich ein E-Bike kaufen will. Der Markt hat heutzutage so viele Elektroräder zu bieten, das man oftmals den Überblick verliert. Klar ist aber auch das man sich im Vorfeld gut informieren sollte und man sollte genau Überlegen welche Art E-Bike es werden soll. Aktuell gibt es mehrere Kategorien um die E-Bikes etwas einzugrenzen.

City-Bikes sind für den Stadtverkehr ideal geeignet und sollten mal das normale Fahrrad ablösen. City E-Bikes besitzen eine Nabenschaltung die für den Stadtverkehr am besten ist, da eine Nabenschaltung schneller und präziser schaltet als eine normale Kettenschaltung.

E-Mountainbikes sind eher für Fahrten in der Innenstadt und auch mal leichtes Gelände. Cross-E-Bikes sind ideal wenn es um Geschwindigkeiten und cross fahren im Gelände geht. E-Trekkingbikes sind die mit am weit verbreitetsten Ebikes von allen Kategorien und sind ideal für die Innenstadt und aber auch um lange Radtouren zu meistern.

5 wichtige Punkte wo man vor dem Kauf eines Ebikes achten sollte

Größe des Akkus

Mit entscheidend ist beim kauf von einem E-Bike natürlich auch mitunter die Größe vom Akku. Fährt man ein City E-Bike kommt man mit einem kleineren Akku aus sofern man natürlich nur in der Innenstadt am meisten fährt. Für Trekkingbikes gilt dagegen, je größer der Akku umso besser ist es. Mit darauf achten sollte man aber auch auf die Marke und den Hersteller vom Akku, den nicht unbedingt teure Akkus müssen auch zeitgleich die besten sein. Dazu kommt, ob man den Akku auch abnehmen kann, den in Winterzeiten wäre das ein glatter Nachteil da Akkus bei kälte schnell einknicken und nach kurzer Zeit Beschädigungen aufweisen können.

Akku-Qualität

Die Qualität eines Akkus ist sehr wichtig, den einige Hersteller bieten günstig Akkus an wobei innen drin die Zellen billig Teile sind. Marken Qualität ist dagegen Top verbaut worden und bieten das auch in den Aufladungen an. Akkus mit Qualität entleeren sich nicht so schnell und man kann diese um Welten öfters Aufladen als billig Akkus aus China. Bei den E-Bike Akkus aus China / Gearbest zum Beispiel ist es oftmals so, das diese absichtlich falsch beschriftet werden mit einem höheren Volt Wert als der Akku eigentlich in Wirklichkeit hat. Viele bemerken dieses am Anfang gar nicht ohne den Akku mal selbst durchgemessen zu haben. Dazu kommt, das China Akkus oftmals nicht nach den Deutschen Richtlinien gebaut wurden wobei dann die Gefahr besteht, das die Akkus irgendwann mal hochgehen könnten durch falsch Ladungen oder durch andere Einflüsse. Bei E-Bike Akkus sollte man also nicht billig kaufen, denn wer billig kauft, kauft anschließend zweimal.

E-Bike Komponenten

Bei den E-Bike Komponenten ist es ganz wichtig das diese nicht wahllos durcheinander gewählt und verbaut werden. Oftmals findet man solche Komponenten an E-Bikes wieder, die in einem Discounter gekauft wurden zum Beispiel Aldi, Rewe, Lidl. Oftmals sind diese verbauten Komponenten billig Komponenten in einer größeren Auswahl die vom Hersteller gewählt wurden, um den Preis niedrig zu halten in der Produktion. Bei Marken Rädern findet man nur Komponenten an E-Bikes die miteinander gut harmonieren, sprich zusammen arbeiten. Das macht sich zum Beispiel beim Abrieb an Kettenblättern bemerkbar und vieles mehr.

Bike-Elektronik

Bei der E-Bike Elektronik ist es wichtig das man darauf achtet, ob elektronische Bauteile abnehmbar sind oder nicht. Gerade bei Akkus und auch beim Boardcomputer ist das sehr wichtig um hier schon einen gewissen Diebstahlschutz zu bekommen. Beim Akku ist dieses von Vorteil da man den Akku dann abnehmen und in der Wohnung aufladen kann. Gerade wenn man keine Garage besitzt die warm ist, ist das wichtig das der Akku abnehmbar ist um diesen gegen Kälte schützen zu können.

Teuer vs. Billig

Beim Kauf eines E-Bikes sollte in erster Linie nicht der Preis entscheidend sein, denn ein E-Bike ist oftmals für viele eine Kaufentscheidung für mehrere Jahre. Viele Hersteller bieten gute Marken Qualität an wobei ein Mittelklasse E-Bike ca. zwischen 2000 Euro und 3500 Euro kostet. Wer Wert auf langjährige Qualität der Bauteile legt, sollte eher aber 4000 Euro sich E-Bikes anschauen. Mit entscheidend ist natürlich auch die Pflege eines E-Bikes. Bei guter E-Bike Pflege ist ein Marken qualitäts Bike fast unzerstörbar.

Ebikes die wir selbst auch fahren haben wir in drei Kategorien vom Preis hergesehen aufgeteilt. Diese vorgestellten E-Bikes hier im Ebikes Ratgeber Blog haben mitunter die meisten positiven Bewertungen bei Stiftungwarentest bekommen und sind somit die beliebtesten Bikes die bisher am meisten verkauft wurden.

Preis bis 1500 EuroPreis bis 3000 EuroPreis ab 3000 Euro

Wir selbst fahren schon seit über 10 Jahren E-Bikes und besitzen auch mehrere verschiedene E-Bike Modelle die bisher immer gut gepflegt wurden von uns. Hier im Blog Ebikes Ratgeber haben wir einige Pflegeprodukte mal aufgelistet, die wir selbst auch seit Jahren schon verwenden und die wir mit einem guten Gewissen weiterempfehlen können. Auch hier sollte der Preis selbstverständlich nicht der wichtigste Punkt sein sondern die Qualität eines Pflegemittels.

Was viele auch mal vergessen ist das zulässige “ Gesamtgewicht “ eines E-bikes. Das heißt, das Gewicht vom Fahrer plus das Gewicht von Gepäck wie es oftmals bei Trekkingbike Fahrern auftritt. Hier sollte man genauer mal hinschauen, den das zulässige Gesamtgewicht ist mit Gepäck ganz schnell erreicht. Wird Gewicht das überschritten, leidet oftmals der Rahmen und kann mitunter kleine Haarisse bekommen die man mit blosem Auge gar nicht sieht. Aber nicht nur der Rahmen leidet darunter sondern viele andere Komponenten am Bike ebenso.

Fazit

Wenn man diese Punkte oben beachtet, hat man schon mal die Halbe Miete. Dazu kommen lediglich natürlich auch die eigenen Wünsche und Vorstellungen die man an einem E-Bike hat. Empfehlenswerte Bikes beschreiben wir hier immer sofern diese Bikes sehr gute Bewertungen bekommen haben. Dazu schauen wir uns immer mehrere Bewertungsportale an und entscheiden dann, welche E-Bikes wir hier vorstellen werden. Falls Ihr selbst empfehlenswerte Bikes kennt, schreibt uns doch mal über das Kontaktformular an und teilt uns euren Vorschlag mit. Wir freuen uns über rege Teilhabe von unseren Lesern hier im Blog und wünschen allen Leser hier im E-Bikes Ratgeber Blog eine erfolgreiche Kaufentscheidung bei E-Bikes.


Aktualisiert am 18.02.2022


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s